Kommentare: 9
  • #9

    Hella Zingsheim (Sonntag, 21 Juni 2020 11:58)

    Liebes Spielkreis-Team, lieber Herr Henseler,
    das dachte ich mir schon, dass in diesem Jahr die Vorstellungen nicht stattfinden - sehr schade, aber absolut richtig, wie ich finde!
    Ich habe dann noch einmal Eure website besucht und die wirklich bewegende und sehr liebe "Ansprache" diesbezüglich von Herrn Henseler angeschaut - das hat mich sehr berührt ... man spürt, dass Sie, Herr Henseler und sicher auch das ganze Team mit Herz und Seele dem Spielkreis Monreal verbunden sind. Na, dann freue ich mich jetzt auf die Spielsaison 2021!!!
    Ganz herzliche Grüße und bleiben Sie alle gesund!

    Hella Zingsheim, Köln

  • #8

    Hella Zingsheim (Samstag, 13 Juni 2020 19:42)

    Ihr Lieben und vor allem: lieber Herr Henseler,
    heute erhielt ich Ihren Flyer mit der Absage für 2020 - das hatte ich schon fast erwartet - und es ist aus meiner Sicht auch die richtige Entscheidung! Umso mehr freue ich mich auf 2021, wenn Sie wieder da sind!! Und dass Sie, Herr Henseler, auch noch eine so bewegende "Ansprache" an uns senden, hat mit richtig gerührt ...
    Bleiben Sie alle gesund und munter, alles Gute für Sie alle und bis zum nächsten Jahr - Ihre Aufführungen sind wirklich Klasse und einzigartig in Köln und wärmen das "Kölsche Hätz"!
    Ganz herzliche Grüße, Hella Zingsheim aus Köln (71 Jahre alt)

  • #7

    Peter Hüsgen (Mittwoch, 20 November 2019 18:48)

    Wir waren am Samstag im Brunosaal und es war wieder hervorragend schön. Es ist toll wie Ihr junge Mitspieler intrigiert.
    Danke macht weiter so. Wir kommen sehr gerne mit der ganzen Familie wieder.

  • #6

    Monika Stein (Sonntag, 17 November 2019 12:32)

    Ich war mit 3 Freundinnen am 15.11.2019 in der Vorstellung und es war einfach schön, gemeinsam zu singen und sich von dem lustigen Theaterstück bestens unterhalten zu lassen. Es tut einfach nur gut, die schöne kölsche Sproch zu hören und herzhaft lachen zu können.
    Danke für den schönen Abend.

  • #5

    Karl-Heinz Wilmeroth Sonntag 02.11.2019 (Sonntag, 03 November 2019 16:59)

    Leev Mädche un Junge vum Spielkreis,
    leeven Stephan,

    Ich wor jestern ovend mit minger Frau un 3 Fründe wie in jedem Johr in ürem neu Stück" JÄCK EM RÄN" jewäs.
    Wir han uns alle mole köstlich amüseet. Et wor esu schön jewääs de Kölsche Sproch em Veedel zu hüre. janz besonders hät uns dä Auftritt vun
    D`R DOOF NUSS jefalle. dat wor esu richtig zum laache jewääse.
    Leeven Stephan do häs och en dessem Johr et jot Stöck jeschrivve un och zesamme jeknuff. Dat Bühnebild wo phantastisch man kom sech vür wie ene eche Weetschaff. Un och de janze Mitspieler hat dat esu richtig jot jemaat.
    Da kamer nur sage ET WOR E DRÄUMCHE JEWÄS oder mit dem Lied vun de Fööss ze sage: MER HAN E HÄTZ FÜR KÖLLE UNS AHLE STADT AM RHING:
    Maat wigger esu, un mer freue uns schon op dat neue Stöckelche em nächste Johr.
    E hätzlich merci, un vell Jröß an dat janze Schmölzje dat wünschen üch

    KARL-HEINZ un Fründe

  • #4

    Hermann-Josef Schmidt (Sonntag, 27 Oktober 2019 20:41)

    Et wohr jestern widder e jruß Verjnöje, üch op dr Bühn zo sinn. Mr wohre e klein Jrüppche us Eitorf/Sieg und han uns kösslich ameseet. Besonders die "Doff Noss" hät sich e extra Lovv verdeent. Hätzlichen Dank an dat janze Schmölzje und hoffentlich bis näächs Johr.
    Hermann-Josef Schmidt

  • #3

    Robert Greven (Samstag, 17 November 2018 09:22)

    Es war gestern ein toller Abend.Wir danken für die tolle Spende von 7000€ für den Förderverein für krebskranke Kinder in Köln.
    Dat Kölsche Hätz
    Robert Greven

  • #2

    Karl-Heinz Wilmeroth (Sonntag, 28 Oktober 2018 17:10)

    Leven Stephan,
    leev Mädcher un Junge vum Spellkreis,

    ich wo jestern 27.10.2018 zesamme mit minger Frau un 3 Fründe
    en d`r Vürstellung jewääs. Et wor wie immer "E Träumche."
    Alles wo prima, un och d`r neue Mitspielerin hät prima jespellt und jesproche.
    Janz besonders hät uns d`r Wolle Petry jefalle. Mer han von Hätze met jesunge un och vell jelaach.
    Leeven Stephan mach wigger su, un mer freue uns schon op dat neu Stöckelche em nöckste Johr 2019, dat kann nur noch besser wääde.
    Stephan wann Do Luss häs, wullt ich dich jän enlaade zo uns
    "KÖLSCHE MESS FÖR UNS HEILIGE PÄNZ" am Sundach dä 18.11.2018
    "En Hillige Drei Könige um 11:00h en Köln Rondorf Hahnenstraße.
    En diesem Sinne wünsche mer üch en schön Thiatersession 2018
    Dreimol vun Hätze "KÖLLE ALAAF" uns SPROCH ES HEIMAT.

    Ühre Karl-Heinz Wilmeroth

  • #1

    Philipp Dickmeiß (Donnerstag, 16 November 2017 15:31)

    Hallo liebe Spielkreisfamilie,
    vielen Dank für den wunderbaren Nachmittag. Unsere Freunde und wir
    haben uns köstlich unterhalten gefühlt, wir kommen gerne nächstes Jahr wieder.
    Mit freundlichem Gruß
    Philipp und Elisabeth Dickmeiß